ZEMI press release: 27.07.2012

Hochleistungslaserdioden aus Berlin auf der MST-Sommeruni

Summer School in Berlin mit Mikrosystemtechnik und Optoelektronik der Spitzenklasse – Anmeldungen noch bis zum 03. August möglich

Diodenlaser aus dem Ferdinand-Braun-Institut zeichnen sich durch hohe Brillanz, Effizienz und Präzision bei äußerst kleinen Abmessungen aus. Trotz ihrer Reiskorngröße bringen einzelne Laser Leistungen von bis zu 20 Watt (Dauerstrichbetrieb) bzw. 100 Watt (Kurzpulsbetrieb). Das ist ungefähr 5.000- bzw. 25.000-mal mehr als ein Laser im CD-Player leistet. Wie diese Hightech-Laserchips entstehen und an welchen Anwendungen geforscht wird, präsentiert das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) auf der diesjährigen Microsystems Summer School Berlin an einem von fünf abwechslungsreichen Sommeruni-Tagen.
more... (only in German)